Drymax Bauwerksabdichtung, Schimmelsanierung

Was sind überhaupt Wärmebrücken? Diese und weitere Fragen erläutern wir hier kurz.

Die erhöhte Wärmeleitung von Wärmebrücken verursacht einen erhöhten Heizwärmebedarf. Daraus folgt eine geringere Innenoberflächentemperatur, wodruch gesundheitliche Gefahren durch Schimmelbildung entstehen können. Weitere Folgen sind die Gefahr von Tauwasserfall und einer Schädigung der Bausubstanz.

Man unterscheidet zwischen:

  • materialbedingten Wärmebrücken

Diese enstehen wenn Bauteile mit unterschiedlicher Wärmeleitfähigkeit aufeinander treffen, z.B. Stahlträger auf Beton

  • geometrisch bedingten Wärmebrücken

Entstehen, wenn die wärmeabgebende Oberfläche sehr viel größer ist als die wärmeaufnehmende Oberfläche, z.B. Gebäudeecken.

  • konstruktiv bedingten Wärmebrücken

Entstehen an Bauteilen mit veränderten Querschnitten, z.B. Rollladenkästen, Fensterlaibungen/stürze, Heizkörpernischen.

Durch diese verschiedenen Ursachen ist eine detaillierte Analyse mit individualisierter Angebotserstellung zur Behebung dieser Wärmebrücken sehr wichtig. Vereinbaren Sie einen kostenfreien Termin mit uns: info@drymax.bayern

 

 

Grundsätzlich ist Feuchtigkeit im Gebäude unerwünscht. Sie führt zum Wertverlust Ihrer Immobilie, ebenso kann sie Ihre Gesundheit gefährden und durch Schimmel entsteht ein unbehagliches Raumklima. Sprechen Sie uns gerne mit Ihrem Problem an. Wir helfen Ihnen die Feuchteschäden zu beseitigen. Sie erreichen uns unter 09422-403489 oder per Email: info@drymax.bayern